5. Azubi-Speed-Dating

Anmeldestart für Unternehmen

Die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar  organisiert im Juni erneut ein Azubi-Speed-Dating. Bei diesem Format haben Unternehmen und Schüler genau zehn Minuten Zeit, um sich gegenseitig voneinander zu überzeugen. Beim zweiten Azubi-Speed-Dating in diesem Jahr am 27. Juni 2017 können die Unternehmer Ausbildungsplätze für das Jahr 2017 und 2018 anbieten.

 
Pressemeldung Nr. 18 vom 5. Mai 2017
 
Die Anmeldung wird sowohl für Unternehmen als auch für Ausbildungswillige über ein Online-Portal umgesetzt. So können passgenaue Termine vergeben werden und den Schülern entstehen keine langen Wartezeiten mehr.

 

Anmeldung für Unternehmen ab sofort möglich

Die Unternehmen, welche bei den beiden Azubi-Speed-Datings ihre Lehrstellen anbieten möchten, können sich ab sofort registrieren und die Veranstaltung buchen. Eingestellt werden Unternehmensprofil und Ausbildungsplatzangebote, diese können mit internen Stellenbeschreibungen ergänzt werden.
 

Recherche und Anmeldung für Schüler

Ausbildungsinteressierte können ab sofort ein persönliches Profil anlegen und, je nach ihren persönlichen Präferenzen, nach teilnehmenden Unternehmen recherchieren, um
diese dann für spätere Buchungen vorzumerken. Die Buchung der Gespräche durch Schüler wird ab 26. Mai 2017 möglich sein. Buchbar sind nur Gespräche bei denen Anforderung der Unternehmen und erwarteter Abschluss übereinstimmen.
Das Online-Portal wird durch einen eigens für die IHK entwickelten Lehrstellenscout ergänzt. Hierüber können Schüler anhand von Berufsfeldern, Berufen, Kreis nach offenen Ausbildungsplatzangeboten recherchieren. Angezeigt werden auch Alternativangebote. So werden auch kleinere oder unbekannte Unternehmen in den Fokus gerückt.
Alle Teilnehmer erhalten kurz vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail eine Veranstaltungsübersicht mit Uhrzeiten, Raum, Ansprechpartner und Gesprächsterminen. Die Unternehmer sehen anonymisiert, ob und für welchen Ausbildungsberuf und für welches Ausbildungsjahr Gespräche gebucht wurden. Sämtliche Kommunikation erfolgt über das Online-Portal.