Betriebliches Mobilitätsmanagement

Wettbewerb "mobil gewinnt"

Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

 

Gesucht werden die besten Ideen und Konzepte rund um das betriebliche Mobilitätsmanagement, die anschließend durch eine Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) auch vor Ort realisiert werden sollen.


Die wichtigsten Informationen auf einen Blick
  • Gesucht werden die besten Ideen/Konzepte für Vorhaben, die betriebliches Mobilitätsmanagement voranbringen.
  • Teilnahmeberechtigt sind Betriebe (Unternehmen und andere Einrichtungen); zudem sind auch Gemeinschaftsbewerbungen mehrerer Betriebe sowie von Betrieben/Kommunen möglich.
  • Die Bewerbungen werden in vier Kategorien (KMU, Großbetrieb, Überbetriebliche Gemeinschaftsprojekte, Öffentlich-Private Kooperationen) gesucht und nach Kriterien wie Innovationsgehalt, Transferpotenzial, Leuchtturmcharakter und Umsetzbarkeit bewertet.
  • In jeder der vier Kategorien werden mindestens drei Hauptpreisträger gekürt. Die finale Auswahl trifft eine fachkompetente Jury.
  • Insgesamt werden die besten 25 Bewerbungen mit einer Aufwandsentschädigung von je 2.000 Euro honoriert. Weiterhin werden diese Konzepte zur Förderung gemäß einer Förderrichtlinie des Bundesverkehrsministeriums empfohlen, das insgesamt rund 4 Mio. Euro für die Umsetzung der Vorhaben bereitstellt. Die ausgewählten Bewerber werden bei der Antragstellung für die Fördermittel unterstützt.
Ablauf des Wettbewerbes
Start des mobil gewinnt-Wettbewerbs: 15. Mai 2017
Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2017
Preisverleihung: 13. Dezember 2017 in Berlin
Betriebe, die noch ganz am Anfang stehen und herausfinden möchten, welche Möglichkeiten das betriebliche Mobilitätsmanagement bereithält, können sich für eine kostenlose "mobil gewinnt" Erstberatung bewerben. "mobil gewinnt"  bietet bundesweit 150 Unternehmen die Möglichkeit, den Nutzen des betrieblichen Mobilitätsmanagements kennenzulernen.
Eine umfangreiche und kostenfreie Beratung, mit dem Ziel eines Mobilitätsplans und dem IHK-Audit, erhalten sie auch über "südhessen effizient mobil." Infos dazu finden Sie über die Links auf der rechten Seite.