Achtung Falle!

Betrug durch falsche Schlichtungsstelle

Die Bundesrechtsanwaltskammer warnt aus aktuellem Anlass vor einer Betrugsmasche, mit der ein Unbekannter unter Vorspiegelung, der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft anzugehören, zu Zahlungen auffordert.
In ihrer Pressemitteilung teilt die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft mit, dass Briefe mit dem Logo der Schlichtungsstelle und dem Slogan "Wir schlichten für Sie. Unabhängig und neutral." sowie Angabe einer anderen Adresse (Fasanenstraße 81,10623 Berlin), bundesweit mit einer Zahlungsaufforderung in Höhe von 3.300 Euro versandt werden. Diese Schreiben werden von einem gewissen Herrn F. Mertens unterzeichnet. Die Betroffenen werden nach Zugang dieses Schreibens wiederholt von einem Herrn angerufen, der sich als Herr Mertens ausgibt, und sie unter Nennung einer Kontoverbindung auffordert, den Betrag zu zahlen.
Diese Schreiben und Anrufe stammen nicht von der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft. Das Logo der Schlichtungsstelle und der Slogan "Wir schlichten für Sie. Unabhängig und neutral." wurden offenbar von der Website der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft kopiert und in betrügerischer Absicht verwendet, um Zahlungen von den Betroffenen zu erhalten. Die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft hat bereits Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.
Wenn Sie ein derartiges Schreiben erhalten sollten, bitte informieren Sie uns und nehmen Sie auf keinen Fall eine Zahlung vor. Ihnen steht auch die Möglichkeit offen, Strafanzeige zu erstatten.
Stand: Juni 2017