. .
Illustration

IHK-VIDEO

Existenzgründung

Der Beratungsbedarf von Gründern, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen wollen, ist groß. Es bestehen Fragen angefangen von der Tauglichkeit der Geschäftsidee und den Formalitäten über Markenrecht, Businessplan und Kapitalbedarf bis hin zu den branchenspezifisch unterschiedlichen Fördermitteln – künftige Gründer brauchen also Tipps und Hilfestellung, um die Existenzgründung erfolgreich zu meistern.

Die IHK Darmstadt bietet in Zusammenarbeit mit ihrem Kooperationsnetzwerk zur Gründungsberatung, bestehend aus dem Kompetenznetz Gründungsberatung Darmstadt Rhein Main Neckar und der Gründungswerkstatt Südhessen, auf dieser Seite ein umfassendes Online-Informationsangebot und den direkten Zugang zu den Experten für Existenzgründung der IHK Darmstadt. 

Tragen auch Sie sich mit dem Gedanken an eine Selbstständigkeit oder stehen Sie bereits kurz vor der Existenzgründung? Steigen Sie ein in unser umfangreiches Beratungsangebot.

Beratung, Quelle: Sven Lüders/MEV81001 © Sven Lüders - MEV 81001

EXISTENZGRÜNDUNG

Beratungsangebot

Hier finden Sie die individuellen Sprechstunden zu Themen der Existenzgründung bei der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar. mehr

Schuhe_erfolgsfaktor-familie © Netzwerk "Erfolgsfaktor Familie"

DIE CHANCE ZUM SELBSTBESTIMMTEN ARBEITEN

Gründung aus der Elternzeit

Eine Frau oder ein Mann, die sich zum Beispiel nach der Elternzeit selbstständig machen, stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Die Wiedereinsteiger müssen sich daher klare Strukturen schaffen.
mehr

Basisinformation © kebox - Fotolia.de

EXISTENZGRÜNDUNG

Basisinformationen

Erste Schritte - Folgen Sie uns in die Selbstständigkeit. mehr

unterschiedliche_Branchen © overthehill - Fotolia.de

VON A BIS Z

Spezialtipps zu einzelnen Branchen

Vom Anlageberater bis zum Versicherungsvermittler: Hier haben wir wichtige Hinweise und Gründungstipps zu einzelnen Branchen für Sie zusammengestellt. mehr

Auslaenderrecht © Franz Pfluegl - Fotolia.de

SELBSTSTÄNDIGKEIT

Ausländische Existenzgründer/-innen

Ausländer aus einem Nicht-EU-Land, die in Deutschland einer selbständigen Erwerbstätigkeit nachgehen wollen, benötigen einen entsprechenden Aufenthaltstitel. Lesen Sie hier, was zu tun ist. mehr

Jugendwahn © pressmaster - Fotolia.de

EXISTENZGRÜNDUNG

Generation 50 plus

Der DIHK will die Existenzgründung für ältere Arbeitnehmer erleichtern. Weil die Zahl der Selbstständigen sich bis 2050 demografiebedingt um etwa 500.000 verringern wird, soll künftig die Generation 50 Plus zur Gründung eines eigenen Unternehmens ermuntert werden.
mehr

Logo Einheitlicher Ansprechpartner © BMWI

EXISTENZGRÜNDUNG

Einheitlicher Ansprechpartner Hessen (EAH)

Zentrale Servicestelle für Selbstständige, Unternehmer und Freiberufler.
mehr

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

Bewertung abgeben

rate-0.0 0.0 (Durchschnittliche Bewertung von 0 Besuchern)

 
 

DOKUMENT-NR. 1231

  • MEHR ZU DIESEM THEMA

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 06151 871 122
  • Fax: 06151 871 100 122
  • Bereich: Existenzgründung und Unternehmensförderung
  • Existenzgründung, Finanzanlagenvermittler, Nachfolge-/Kooperationsbörse

Kontakt speichern
  • Telefon: 06151 871 213
  • Fax: 06151 871 100 213
  • Bereich: Existenzgründung und Unternehmensförderung
  • Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Krisenmanagement

Kontakt speichern
  • Telefon: 06151 871 105
  • Fax: 06151 871 100 105
  • Bereich: Existenzgründung und Unternehmensförderung
  • Sekretariat, Arbeitskreis Materialwirtschaft, Einkauf, Logistik, Sprechtage, Gründungszuschuss

Kontakt speichern